Startseite

Herzlich Willkommen bei der Verkehrswacht Kitzingen

Ziel der Verkehrswacht Kitzingen und seiner Mitglieder ist es die Verkehrssicherheit und Unfallverhütung unter besonderer Berücksichtigung des Umweltschutzes zu fördern. Unsere Arbeit beginnt im Kindergarten und setzt sich in den Schulen fort. Wir bieten Fahrsicherheitstrainings für junge Pkw-Fahrer und für Motorradfahrer. Aber auch die Sicherheit der älteren Erwachsenen und Senioren im Straßenverkehr liegt uns am Herzen. Durch unsere Projekte und Maßnahmen leisten wir nachhaltige und flächendeckende Verkehrssicherheitsarbeit für alle Verkehrsteilnehmer in Stadt und Landkreis Kitzingen.

Fahrtrainings für Senioren – 2020

Das nächste Pkw-Fahrtraining für Senioren

findet am 22.09.2020 statt. 

Die Fahrtrainings werden im InnoPark Kitzingen durchgeführt. Sie beinhalteten neben einem kurzen theoretischen Teil verschiedene praktische Übungen. Die Teilnahme erfolgte mit dem eigenen Pkw. Pro Teilnehmer wird eine Gebühr von 20 Euro erhoben.

Ihre Anmeldung können Sie bei Herrn Saugel telefonisch unter 0176/83538234 oder per Mail an info@verkehrswacht-kitzingen.de aufgeben.

Auf Grund der aktuellen Situation ist das Fahrtraining auf 6 Personen beschränkt.

Jeder Teilnehmer hat seinen eigenen Pkw zu benutzen, ausgenommen Ehepaare und vergleichbare Lebensgemeinschaften. 

Die allgemeinen Hygienevorschriften und das Hygienekonzept der Verkehrswacht Kitzingen e.V. ist einzuhalten. Den Anweisungen der Fahrtrainer ist Folge zu leisten. 

Bilder vom Fahrtraining für Senioren – 2019

Anfahrt INNO-Park Kitzingen

Treffpunkt am Parkplatz vor dem Wachgebäude. 


Sicher Radfahren

mit und ohne Elektroantrieb

Die Verkehrswacht Kitzingen e.V. bietet im Rahmen der Aktionswochen 60+ des Landkreises Kitzingen am 25.09.20 von 14:00 – 15:30 Uhr und von 16:00 – 17:30 Uhr jeweils ein Fahrtraining für Radfahrer und Pedelecfahrer an. Neben einem theoretischem Ausblick werden verschiedene praktische Übungen angeboten. Ergänzt wird die Veranstaltung durch die Firma Sport Matthaei (Kitzingen) welche für Fragen zur Technik und Ausstattung von Pedelec und Fahrrädern aller Art zur Verfügung steht. 

Je Fahrtraining können auf Grund der aktuellen Situation nur max. 10 Personen teilnehmen. Jeder Teilnehmer muss sein eigenes Fahrrad oder Pedelec, sowie einen Fahrradhelm mitbringen. Die allgemeinen Hygienevorschriften und das Hygienekonzept der Verkehrswacht Kitzingen sind einzuhalten. 

Die Veranstaltung ist für die Teilnehmer kostenlos. 

Anmeldungen sind telefonisch bei Frau Diener unter 09321/141-117 oder per Mail an sabine.diener@polizei.bayern.de zu richten. 


Könner durch Er-fahrung

Fahrsicherheitstrainings für junge Erwachsene können auch wieder stattfinden. 

 

Nächste Termine:
19.09.20 – 13:00 Uhr – max. 8 Teilnehmer

26.09.20 – 13:00 Uhr – max. 8 Teilnehmer

 

Nächste Fahrtrainings für junge Erwachsene:

26.09.2020  – 13:00 Uhr und

10.10.2020 – 13:00 Uhr

Familienfest – Cineworld 30.08.19

Auch in diesem Jahr unterstützte die Verkehrswacht Kitzingen e.V. wieder das Familienfest des Cineworld-Kino im Mainfrankenpark Dettelbach mit dem Gurtschlittensimulator und einem Kinder-Motorradparcours. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten der Geschäftsführer Norbert Müller und der 1. Vorsitzende Bernhard Bätz zahlreiche Kinder mit ihren Eltern am Stand der Verkehrswacht begrüßen. Nicht schlecht staunten die Kinder, als die Puppe Lisa mit dem Gurtschlitten fuhr und sich dabei abschnallte. Aber auch die Eltern waren sichtlich verblüfft mit was für einer Wucht der Gurtschlitten bei Schrittgeschwindigkeit zum Stehen kommt.


Norbert Müller – Neuer Geschäftsführer der Verkehrswacht Kitzingen e.V.

Bei der letzten Mitgliederversammlung am 22. Juli 2019 im Hotel „Deutsches Haus“ in Kitzingen wurde Herr Norbert Müller einstimmig von den anwesenden Mitgliedern als Neuer Geschäftsführer gewählt. Dies war notwendig geworden, da unser längjähriger Geschäftsführer Herr Stephan Friedlein aus beruflichen Gründen vom Amt zurücktreten musste.


Werden Sie Mitglied in der Verkehrswacht Kitzingen.

Unterstützen Sie unsere Bemühungen für mehr Sicherheit auf unseren Straßen.  Der Mitgliedsbeitrag liegt bei mind. 6,- Euro pro Jahr, kann aber auch gerne von Ihnen erhöht werden.